Sie bekommen Katheter- und Port-Infektionen nicht in den Griff?

Kosteneffiziente Prophylaxe vor biologischer Okklusion des Katheters.

  • Kombinieren Sie die Wirkstoffe Urokinase, Heparin, Taurolidin und Citrat, wir erläutern Ihnen wie diese sinnvoll einsetzen.
  • Moderne Locklösungen, sind in der Lage Katheter-Dysfunktionen signifikant zu vermeiden.
  • Warum haben sich antimikrobielle Locklösungen seit Jahren in der Dialyse bestens bewährt?

Erfahren Sie, welche Empfehlungen in nationalen und internationalen Leitlinien zur Wahl der Locklösung gegeben werden.

Hier kostenfrei downloaden

Alle Whitepaper im Überblick

Whitepaper No1

2+1 Whitepaper

Wirksame & kosteneffiziente Anwendung nach dem 2+1 Protokoll

Whitepaper No2

ESPEN Whitepaper
Auszug aus der 39. ESPEN Guideline - die aktuelle Richtline in der heimparenteralen Ernährung

Whitepaper No3

Prävention von Infektionen, die von Gefäßkathetern ausgehen